WürdeKompass

Gemeinsam – Würde – Stärken

„WürdeKompass“ ist eine Initiative der Akademie für Potenzialentfaltung in Göttingen.

 

Die Initiative hat zum Ziel, den Menschen die eigene Würde wieder näher zu bringen und mit sich selbst und anderen Menschen und Wesen würdevoll(er) umzugehen. Initiatoren sind Gerald Hüther (Gehirnforscher) und Michael H. Beilmann (Projektentwickler, Trainer & Querdenker).

 

Da die aktuelle Zeit, wie wir alle wissen, weltweit und auf allen Ebenen sehr schwierig ist und endlich etwas passieren muss, haben wir uns von diesem Projekt inspirieren lassen und möchten nun selbst eine lokale WürdeKompass Gruppe ins Leben rufen. Inzwischen gibt es in Deutschland viele dieser Gruppen und auch in Spanien und selbst in Brasilien begeistern sich Menschen dafür.

 

„WürdeKompass ist eine Bewegung von interessierten Menschen zur Stärkung des Empfindens, der Vorstellung und des Bewusstseins menschlicher Würde, nicht in der Theorie, sondern im täglichen Zusammenleben.“ www.wuerdekompass.de

 

Das Anliegen dieser Initiative ist es: „Das zutiefst Menschliche in uns wieder zu entdecken und einander zu helfen, es füreinander zu bewahren. Dies ist zu unserer wichtigsten Aufgabe im 21. Jahrhundert geworden. In Würde Sterben zu dürfen, ist ein verständlicher Wunsch. Wir wollen hingegen mit verschiedenen Begegnungen, Aktivitäten und Projekten dazu beitragen und schon zu Lebzeiten einander einladen, ermutigen und inspirieren, in Würde zu leben.“  www.wuerdekompass.de

 

Das ist ein Anreiz, dem wir nicht widerstehen konnten und für den es lohnt, sich zu engagieren. So gab es bereits ein 1. Treffen mit 14 interessierten Menschen.  Wir haben uns gemeinsam den Vortrag von Gerald Hüther zum Thema Würde angesehen, den er in St. Gallen gehalten hat. Für Interessierte hier der Link: 

Am 30. Juni 2019 treffen wir uns nun ein zweites Mal um die Gruppe zu gründen und über die Würde bzw. über unwürdiges Verhalten zu sprechen. Erst einmal werden wenige Gründungsmitglieder einen festen Stamm bilden, bevor wir mehr interessierte Menschen aufnehmen können. Wir informieren an dieser Stelle, sobald es Neuigkeiten gibt.