Tai Chi mit dem Spazierstock

Seminarleitung: Thomas Kirchner

 

ab dem 04.10.2018 

 

10 Termine jeweils

von 10.00 - 11.00 Uhr

 

Kosten pro Person 100 €

 

 

Der wichtigste Grund Tai Chi zu trainieren, ist die Gesundheit zu erhalten und den Alterungsprozess zu verlangsamen.

 

Im Ursprung ist es aber eine chinesische Kampfkunst.

 

Oft wird bezweifelt, dass man sich mit diesen langsamen, runden und entspannten Bewegungen in einer Auseinandersetzung behaupten kann. Bei genauerer Betrachtung sieht man aber, dass die Fähigkeiten, die durch das Tai Chi Training entwickelt werden, eben die optimalen Voraussetzungen schaffen.

 

Tatsächlich gibt auch der Klügere, nämlich der Tai Chi Übende, nach. Allerdings ohne sein Gleichgewicht zu verlieren! 

 

Wer gelernt hat stabil zu stehen, die Kraft des Gegners für sich zu nutzen, sich entspannt und gelassen zu bewegen, der wird für einen Angreifer wie der Wind oder ein Schatten. 

 

In China sagt man, dass mit Taiji die Kraft der Sehnen trainiert wird. Im Gegensatz zur reinen Muskelkraft ist das bis in ein hohes Alter möglich und es erzeugt eine erstaunlich große Kraft.

 

Leider sind Spazierstöcke bei uns aus der Mode gekommen. Vielleicht können wir uns wieder mit ihnen anfreunden wenn sie zu unserem „Sportgerät“ werden.

 

Der Stock ist wohl der älteste Gegenstand den Menschen aus gutem Grund auch zur Selbstverteidigung benutzt haben. Früher war der Stock auch ein Statussymbol, und man kann sich noch heute mit besonders schönen Exemplaren „schmücken“.

 

Lassen Sie Sich überraschen welche guten und sicheren Gefühle einem der Spazierstock geben kann. 

In dem Tai Chi Training mit dem Spazierstock werden wir unsere Gesundheit und Standfestigkeit sowie Selbstbehauptungstechniken üben. Langsam, aufrecht und entspannt!

 

Die „überkreuz“ Bewegungen trainieren das Gehirn, die Balance und in besonders ausgewogener Weise die Beweglichkeit und Kraft.

 

Außerdem kann der Stock zur eigenen Massage benutzt werden. Welche Meridiane und Druckpunkte erreicht werden können, wird als Abschluss jeder Trainingseinheit geübt.

 

Zu dem gemeinsamen Lernen und Üben in der Gruppe, können die Übungen schon nach den ersten Stunden auch selbstständig trainiert werden.