Wichtige Informationen:

 

Bitte zur Yogastunde in bequemer Kleidung kommen und die letzte Mahlzeit ca. 2 Stunden vor der Yogastunde einnehmen. Mineralwasser kann mitgebracht werden. Es ist günstig, ca. 10 Minuten vor der Yogastunde da zu sein, um entspannt anzukommen und ggf. vorhandene Beschwerden mitzuteilen. Matten, Kissen und andere Hilfsmittel sind vorhanden.

 

Yoga wird unabhängig von Religion geübt. Jeder ist willkommen! 

 

Yoga ist eine Jahrtausend alte indische Lehre, eine Geisteshaltung/Lebensphilosophie. Yoga zu üben und zu leben heißt, durch verschiedene, regelmäßige Techniken und Praktiken zur Beherrschung der Gedanken, zu einer Klarheit im Geist und letztendlich zu einem inneren Frieden, unabhängig von materiellen Dingen, zu gelangen. Dazu gehört zum Beispiel: Achtsamkeit sich selbst und seinem Umfeld gegenüber zu üben, ebenso wie Toleranz und Gewaltlosigkeit in all ihren Facetten zu üben (sich selbst und allen anderen Wesen gegenüber).

 

Ob nun der Weg über Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Raja Yoga, Jnana Yoga, Bhakti Yoga oder Karma Yoga beschritten wird oder, wie Swami Sivananda empfohlen hat, die verschiedenen Wege kombiniert werden, überlässt der Yoga jedem Einzelnen selbst. Auf jeden Fall ist es ein spannender Weg! Versuchen Sie es selbst!

 

Unsere Yogalehrer unterrichten in verschiedenen Traditionen. So wird für jeden, der an Yoga interessiert ist, etwas dabei sein.  Wir freuen uns auf Sie. Kommen Sie gerne vorbei zum Schnuppern. Wir bitte um vorherige Anmeldung zwecks besserer Planung.

 

Hinweis: 

Yoga und Meditation kann Erkrankungen vorbeugen und bestehende Erkrankungen positiv beeinflussen. Wir möchten euch jedoch darauf hinweisen, dass die Angebote nicht die ärztliche Behandlung oder die therapeutische Behandlung ersetzen. Vielmehr ist die Yoga- und Meditationspraxis/Medical Yoga als eine ganzheitliche Ergänzung zu den klassischen Methoden zu sehen.