Pranayama und Meditation

Pranayama (Atemübungen/Atemlenkung) und wechselnde Meditationen freitags je ca. 1 Stunde, ab 19.15 Uhr

 

 

 

Die Unkosten betragen 5 €/Person.

Das Geld geht zu 100 % in das Projekt Hampi Children's Trust - ein Hilfsprojekt in Indien für Kinder in Not.

Unter der folgenden Adresse gibt es mehr Informationen dazu:

 

  http://www.hampi-childrens-trust.com/projekt-schule-fuer-kinder-in-indien.html 

 

Information zu den Unkosten/Spenden für die Teilnahme an der Meditation im Jahr 2017:

 

In diesem Jahr haben wir 125 € sammeln können. Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die an der Meditationsgruppe teil genommen haben! Die komplette Summe habe ich vor wenigen Tagen an die oben genannte Hilfsorganisation überwiesen. Vielen Dank an euch, die ihr zur Meditation kommt und so nicht nur für euch etwas gutes tut, sondern auch die Kindern in Hampi unterstützt!

 

Hari Om   Christa

 

 

Die in der Meditation angestrebten Bewusstseinszustände werden u. a. mit Begriffen wie Stille, Leere, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben. Um diesem Ziel langsam näher zu kommen üben wir mit unterschiedlichen Meditationstechniken. Nutzen bspw. den Atem oder die Vorstellungskraft. Pranayama kann uns helfen, in die Stille zu kommen und uns so gut auf die Mediation vorbereiten. 

 

Die Osho Meditationen sind eine gute Vorbereitung auf die geführte oder die stille Meditation. Ebenso hilfreich ist das Üben von Pranayama (Atem - und Energielenkung) vor einer Meditation. Jeden letzten Freitag im Monat findet die Osho Kundalini Meditation statt, wenn es von euch gewünscht wird. An allen anderen Freitagen üben wir uns in Pranayama, in einer geführten und anschließend in einer stillen Meditation.

 

Hinweis: 

Meditation kann Erkrankungen vorbeugen und bestehende Erkrankungen positiv beeinflussen. Wir möchten euch jedoch darauf hinweisen, dass die Angebote nicht die ärztliche Behandlung oder die therapeutische Behandlung ersetzen. Vielmehr ist die Meditationspraxis als eine ganzheitliche Ergänzung zu den klassischen Methoden zu sehen.