Autogenes Training

Mit Kathrin Kirchenknopf

Ab dem 27.01.2020, 8 Einheiten á 90 Minuten, 17.45 - 19.15 Uhr

Dies ist ein Präventionskurs der von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst wird. Voraussetzung für die Bezuschussung ist die Teilnahme an 80 % des Kurses. 

 

Kosten: 105 Euro für 8 Einheiten je 90 Minuten.

 

Kursleitung: Kathrin Kirchenknopf (Masseurin und med. Bademeisterin, Kursleiterin AT, Yogalehrerin)

 

Kursort: Niederesch 28, 49214 Bad Rothenfelde

 

Anmeldung: k.knopf@posteo.de oder 01705356552

Das Autogene Training ist ein gut erforschtes und wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren bei dem mittels Autosuggestion ein tiefer Zustand von Entspannung erreicht werden kann. Es ist ein effektiver Weg um mit Stresssituationen gut umgehen zu können. Die Anwendung von bestimmten Formeln bewirken einen Zugang zum Unterbewusstsein, Körperfunktionen werden reguliert, wodurch eine Änderung des Energieniveaus gefördert wird.Autogenes Training führt zu einem Abbau von Überspannung und somit zu einem Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung.

 

Für wen ist Autogenes Training geeignet:

  • körperliche und psychische Belastungen•Nervosität und innere Unruhe
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Chronische Schmerzen
  • Für alle Menschen mit Stressbelastung, die ein Verfahren zur Dämpfung von Stress erlernen möchten

 

Bei schweren Psychosen sollte kein Autogenes Training geübt werden. Vorsicht ist geboten bei akuten Krisen, schweren Depressionen. Kontaktieren sie mich gerne um zu besprechen ob eine Teilnahmen möglich ist.